Filmvorführung „Bevore the Flood“

Im Rahmen der Eine-Welt-Tage zeigt die Grüne Hochschulgruppe Heidelberg (GHG) eine spannende Doku über den Klimawandel.
 

 Termin: Donnerstag, 26. Oktober 20-22 Uhr

Ort: Welthaus Heidelberg, Willy-Brandt-Platz 5 – im Hauptbahnhof Heidelberg.

In diesem von Academy-Award Gewinner und UN-Friedensbotschafter Leonardo DiCaprio produzierten Film werden zum Einen die Auswirkungen des Klimawandels aufgezeigt und zum Anderen im Gespräch mit globalen Akteur*innen wie dem ehemaligen UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon, der Wissenschaftlerin Sunita Narain oder Papst Franziskus mögliche Strategien erörtert, wie der drohenden Katastrophe zu begegnen ist. Die Reise führt die Zuschauer*innen von der grönländischen Eisschmelze über China bis in den Regenwald von Sumatra, wobei an jeder Station sowohl betroffene Menschen vor Ort zu Wort kommen, um die bereits heutzutage auftretenden vom Klimawandel verursachten Probleme zu beschreiben, als auch Politiker*innen oder Wissenschaftler*innen, die ihre Klimaforschung verständlich erklären. Der Film hat mehrfache Prämierungen erhalten, unter anderem wurde er zum besten Dokumentarfilm bei den Evening Standard British Film Awards 2017 gekürt.

Der Eintritt ist frei.

Facebooklink

Schreibe einen Kommentar